Info Neue Wege
15525
page-template-default,page,page-id-15525,bridge-core-2.3.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-22.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive
 
Info

 

Neue Wege

ist eine ärztliche und psychosoziale Beratungsstelle gegen Misshandlung, Vernachlässigung und sexualisierter Gewalt an Kindern mit verschiedenen Abteilungen.

 

 

 

Neue Wege

Das Team von Neue Wege setzt sich interdisziplinär aus unterschiedlichen Fachrichtungen, beispielsweise Sozialpädagogik, Heilpädagogik und Psychologie, zusammen und arbeitet nach folgenden Standards:

 

  • Freiwilligkeit
    • für die Betroffenen von Gewalt ist die Therapie immer freiwillig
    • Auflagen gibt es gelegentlich bei der ambulanten Rückfallvorbeugung

 

  •  Schweigepflicht
    • Für alle Ratsuchenden gilt der Schutz der Schweigepflicht
    • Auch bei Jugendlichen achten wir die Schweigepflicht, selbst den Eltern gegenüber
    • Nur bei Zustimmung kann die Schweigepflicht aufgehoben werden (außer bei Kindeswohlgefährdung)

 

  • Datenschutz
    • Alle Gespräche werden protokolliert und sicher gespeichert
    • Alle Protokolle werden nach klaren Fristen wieder gelöscht

 

  • Strafanzeige
    • Neue Wege erstattet keine Strafanzeige, begleitet aber auf Wunsch zur Aussage bei der Polizei
    • Falls Anzeige erstattet wurde, bietet Neue Wege auf Antrag auch psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren

 

  • Kostenübernahme
    • Frei zugänglich und kostenlos für die Ratsuchenden
    • Für Bochumer Bürger*innen stellt das Jugendamt die Finanzierung sicher
    • Für Bürger*innen außer Orts muss das zuständige Jugendamt eine Finanzierung bewilligen

 

Neue Wege
  • ist Bestandteil der Jugendhilfe des Caritasverbandes für Bochum und Wattenscheid e.V.
  • ist Mitglied der Kinderschutzgruppe der Kinderklinik des Universitätsklinikums der Ruhr-Universität Bochum
  • ist ansprechbar für die kommunale und freie Jugendhilfe in Bochum
  • ist eingebunden in ein enges Netzwerk, zum einen mit dem Versorgungsnetz in Bochum, zum andern mit anderen Fachberatungsstellen landes- und bundesweit
  • ist Mitglied der DGfPI (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Misshandlung, Vernachlässigung und sexualisierter Gewalt)